Gesundheitszustand einfrieren

Die beihilfekonforme Restkostenversicherung kann bereits 6 Monate vor Beginn des Referendariates beantragt werden. Hiermit sichert man sich dann seinen aktuellen guten Gesundheitszustand.

Gesundheitsprobleme, die nach dem "Einfrieren" bis zum Beginn des Referendariates auftreten, müssen dann nicht mehr nachgemeldet werden, sind aber trotzdem ab Beginn des Referendariates mitversichert und führen zu keinen höheren Beiträgen .

Liegt der Beginn des Referendariates noch länger als 6 Monate in der Zukunft, kann man mit einer Anwartschaft ebenfalls seinen Gesundheitszustand einfrieren.

Man "friert" sozusagen seinen heutigen guten Gesundheitszustand ein und kann ihn dann zu Beginn des Referendariats wieder "auftauen" und in eine beihilfekonforme Restkostenversicherung umwandeln.

Erneute Fragen zum Gesundheitszustand werden dann nicht mehr gestellt!

WÄHLEN SIE IHREN WUNSCHTERMIN

Anfrage wird gesendet...

Parameter werden verarbeitet...

Zur Verfügung stehende Optionen werden analysiert...

Optionen werden zusammengestellt...

Optionen werden zusammengestellt...

Zurzeit stehen in diesem Bereich keine Termine zur Verfügung, probieren Sie es zu einem späteren Zeitpunkt nochmal oder melden Sie sich per Mail an info@fit-ins-referendariat.nrw oder telefonisch unter 0202 31753425

Anrede

KONTAKT

Bitte addieren Sie 6 und 3.

Diese Webseite verwendet Cookies um alle Funktionen voll nutzbar zu machen und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Für weitere Informationen schauen Sie in unsere Datenschutzerklärung.

Typ Cookie Anbieter Beschreibung